Hintergrund
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
Social Network I Social Network VI Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
CDU Berlin nominiert Kai Wegner als Spitzenkandidaten
In der heutigen Sitzung des CDU-Landesvorstands wurde der CDU-Landesvorsitzende Kai Wegner einstimmig als Kandidat zum Regierenden Bürgermeister nominiert. "Wir haben das Rote Rathaus im Blick und wir setzen nicht auf Platz, sondern auf Sieg. Ich will mehr. Ich will Regierender Bürgermeister von Berlin werden!", so Wegner in seiner kämpferischen Rede.

weiter

LSU Berlin zu Gast beim Polittalk des Folsom
Beim Polittalk des Folsom 2020 in Berlin stellte der LSU-Landesvorsitzende Mario Röllig die Ziele der LSU dar und zeigte auf, wie die LSU sowohl nach innen in die CDU als auch nach außen in die Gesellschaft wirkt.
weiter

Die LSU Berlin zeigt auch in schwierigen Zeiten Flagge

Die diesjährige Pride-Saison war anders. Zahlreiche Veranstaltungen mussten abgesagt werden. Der CSD fand aber als Online-Veranstaltung statt. Die LSU Berlin war mit einem eigens hierfür produzierten Image-Film im Stream dabei. Auch dieses Jahr wurde gemeinsam mit dem CDU-Landesvorsitzenden Kai Wegner, dem LSU-Bundesvorsitzenden Alex Vogt und dem LSU-Landesvorsitzenden Mario Röllig vor der CDU-Bundesgeschäftsstelle die Regenbogenflagge gehisst.

weiter

08.07.2020 | Maria E. Rotter
LSU soll Sonderorganisation der CDU werden
Struktur- und Satzungskommunikation empfiehlt Statusänderung
Die LSU soll nach der Empfehlung der Struktur- und Satzungskommission der CDU in den Status einer Sonderorganisation der CDU Deutschlands erhoben werden. Der Verband würde somit auf Kreis-, Landes- und Bundesebene Mitsprache- und Stimmrechte in den Vorständen und auf den Parteitagen der CDU erhalten. Die Delegierten des CDU-Bundesparteitags müssen dieser Empfehlung im Dezember in Stuttgart noch zustimmen.
weiter

LSU-Landesvorsitzender von 2015 bis 2019
Die LSU Berlin trauert um ihren langjährigen Landesvorsitzenden Markus Klaer. Er war von 2015 bis 2019 Landesvorsitzender der LSU Berlin sowie von 2017 bis 2019 Mitglied im Kreisvorstand der LSU Tempelhof-Schöneberg. In seine Amtszeit fiel die organisatorische Gründung der LSU-Kreisverbände in Berlin und die Verankerung schwul-lesbischer-bisexueller-transsexueller Themen im Abgeordnetenhaus, in dem er von 2011 bis 2016 saß und dem er seit 2019 wieder angehörte.
weiter

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon