Hintergrund
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
Social Network I Social Network VI Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
02.04.2019 | Maria E. Rotter
Offenheit für Anliegen von Lesben und Schwulen
Vertreter der LSU Berlin treffen Philipp Amthor MdB

Auf eine junge, konservative und streitbare Stimme aus dem Bundestag trafen Vertreter der LSU am Abend in der Landesgeschäftsstelle der CDU. Philipp Amthor MdB war zu Gast bei der JU Charlottenburg-Wilmersdorf und sprach dort über die Zukunft der CDU als Volkspartei. Sein Anliegen: vor allem junge Wähler*innen wieder für die CDU gewinnen, indem man Inhalte und nicht Personen im Fokus hält. Auch das Thema „Ehe für alle“ kam zur Sprache.

Amthor machte deutlich, dass nicht die Gleichgeschlechtlichkeit der Partner ein Problem sei, sondern dass seiner Meinung nach zu wenig über den Kern der Ehe, die Familie, gesprochen werde.

Im persönlichen Gespräch mit dem Landesvorsitzenden Mario Röllig, Landesgeschäftsführer Christian Frohs sowie dem stellvertretenden Kreisvorsitzenden der LSU Tempelhof-Schöneberg, Christian Hölting, wurde deutlich, dass Amthor den Anliegen von Lesben und Schwulen offen gegenüber steht.

Ebenfalls einen guten Austausch ermöglichte der Abend mit Christopher Lawniczak, der als JU-Landesvorsitzender nominiert ist. Christopher Lawniczak und Mario Röllig vereinbarten, mit beiden Verbänden künftig auf Landesebene enger zusammenzuarbeiten.

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon