Hintergrund
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
Social Network I Social Network VI Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
Aktuelle Meldungen
15.11.2019 | Maria E. Rotter
Gemeinsam für eine starke LSU
Bundesmitgliederversammlung in Frankfurt
Ein regenbogenbuntes LSU-Wochenende verbrachten Mitglieder der LSU Berlin bei der Mitgliederversammlung des Bundesverbands in Frankfurt am Main. Das Programm der Tagung reichte von intensiven inhaltlichen Diskussionen über die Antragsberatung bis zu notwendig gewordenen Nachwahlen.
weiter

26.10.2019 | LSU Bundesverband/Maria E. Rotter
Gegen Ausgrenzung, für Geschlossenheit
Ein Aufruf zum Zusammenhalt
Die CDU ist eine Volkspartei. Ihre Wählerinnen und Wähler, aber auch ihre Mitglieder, kommen aus allen Gruppen und Bereichen der Bevölkerung. Dazu gehören selbstverständlich auch LSBTI.
weiter

14.09.2019 | Maria E. Rotter
LSU soll Vereinigung der CDU werden
Änderung des Parteistatus geplant
Der Landesvorstand der CDU Berlin hat einstimmig beschlossen, auf dem nächsten CDU-Bundesparteitag im November, einen Antrag auf Anerkennung der LSU als Vereinigung der Partei zu stellen. "Diese Entscheidung ist der Erfolg der jahrelangen Arbeit, engagierter Vorstände und Mitglieder der LSU und war längst überfällig", so der Landesvorsitzender der LSU Berlin, Mario Röllig.
weiter

28.07.2019 | Maria E. Rotter
Ein bunter, fröhlicher, politischer CSD 2019
Regenbogenflaggen erstmals auch am Adenauer-Haus
Die CDU Deutschland hat an ihrer Bundesgeschäftsstellen erstmals Regenbogenflaggen während des Berliner Christopher Street Days wehen lassen. Das Hissen der Fahnen übernahmen der CDU-Landesvorsitzende Kai Wegner, der LSU-Landesvorsitzende Mario Röllig und weitere Vertreter der LSU und der JU. Gemeinsam mit Kai Wegner gedachten Vertreter des LSU-Landes- und Bundesvorstands anschließend bei der zentralen Gedenkminute der im Nationalsozialismus verfolgten Homosexuellen und legten einen Kranz nieder.
weiter

25.07.2019 | Maria E. Rotter
CDU Berlin leuchtet regenbogenbunt
Pride-Flagge in der Landesgeschäftsstelle gehisst
Mit Blick auf den bevorstehenden CSD luden der Vorsitzende der CDU Berlin, Kai Wegner, sein Generalsekretär Stefan Evers und der LSU-Landesvorsitzende Mario Röllig zur feierlichen Flaggenhissung in der Landesgeschäftsstelle ein. Bei kalten Getränken und 36 Grad versammelten sich rund 40 Mitglieder und Freunde der CDU, JU und LSU Berlin.
weiter

LSU, CDU und JU vor Ort beim Motzstraßenfest
Hochkarätige Gesprächspartner beim politischen Frühschoppen, viele interessante Gespräche und Begegnungen sowie zahlreiche neue Mitglieder: Das ist die Bilanz des LSU-Stands beim schwul-lesbischen Stadtfest.
weiter

Kai Wegner besucht CSD und Stadtfest
Der CDU-Landesvorsitzende Kai Wegner besucht am 21. Juli um 11 Uhr das schwul-lesbische Stadtfest rund um die Motzstraße. Am LSU-Stand wird Wegner im Rahmen eines politischen Frühschoppens über Sicherheit für LGBTI* sprechen. Am 27. Juli wird Wegner dann auf dem Wagen der LSU Berlin den CSD mitfeiern.
Zusatzinfos weiter

Kritik an Ausladung durch Spandauer Bezirksamt
Als völlig unverständlich bezeichnet der Berlin Landesvorsitzende der Lesben und Schwulen in der Union (LSU), Mario Röllig, die Entscheidung des Bezirks Spandau, den Lesben- und Schwulenverband (LSVD) vom Hissen der Regenbogenfahne am kommenden Donnerstag nachträglich auszuschließen.
weiter

26.05.2019 | Maria E. Rotter
Klares Signal gegen Diskriminierung
Schutz sexueller Identität im Grundgesetz verankern

Starke Unterstützung für eine der wichtigsten Forderungen der LSU: Der Berliner Bundestagsabgeordnete Jan-Marco Luczak spricht sich für die Aufnahme der sexuellen Identität in Artikel 3 des Grundgesetzes aus. Die Ergänzung des Gleichheitsartikels sei ein klares Bekenntnis zu einer offenen und freiheitlichen Gesellschaft, in der LGBTIQ selbstverständlich dazugehören und ein Recht darauf haben, angst- und diskriminierungsfrei zu leben, betont Luczak.

weiter

LSU und JU besuchen Stasi-Gefängnis Hohenschönhausen
"Wer hier rausgeht und sagt, es war alles gar nicht so schlimm, dem ist nicht mehr zu helfen", betonte der CDU-Landesvorsitzende Kai Wegner bei einem Besuch in der Gedenkstätte Hohenschönhausen. LSU und JU Berlin hatten ihn zu diesem Besuch eingeladen. Die Führung durch das Gelände übernahm der LSU-Landesvorsitzende Mario Röllig, der dort selbst als politischer Häftling inhaftiert war.
weiter

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon
Suche
Termine