Hintergrund
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
Social Network I Social Network VI Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
Presse
Kai Wegner besucht CSD und Stadtfest
Der CDU-Landesvorsitzende Kai Wegner besucht am 21. Juli um 11 Uhr das schwul-lesbische Stadtfest rund um die Motzstraße. Am LSU-Stand wird Wegner im Rahmen eines politischen Frühschoppens über Sicherheit für LGBTI* sprechen. Am 27. Juli wird Wegner dann auf dem Wagen der LSU Berlin den CSD mitfeiern.
Zusatzinfos weiter

Kritik an Ausladung durch Spandauer Bezirksamt
Als völlig unverständlich bezeichnet der Berlin Landesvorsitzende der Lesben und Schwulen in der Union (LSU), Mario Röllig, die Entscheidung des Bezirks Spandau, den Lesben- und Schwulenverband (LSVD) vom Hissen der Regenbogenfahne am kommenden Donnerstag nachträglich auszuschließen.
Zusatzinfos weiter

LSU und JU besuchen mit Kai Wegner Hohenschönhausen
Der neugewählte CDU-Landesvorsitzende Kai Wegner besucht am 22. Mai um 18 Uhr auf Einladung der LSU Berlin und der JU Berlin die Gedenkstätte Hohenschönhausen. Im Anschluß an eine Kurzführung durch den ehemaligen Häftling und LSU-Landesvorsitzenden, Mario Röllig, findet ein Pressegespräch statt. "Während Kevin Kühnert mit dem Sozialismus kuschelt, erinnern wir gemeinsam mit Kai Wegner an einen Ort des realexistierenden Sozialismus", so der LSU-Landesvorsitzende Mario Röllig, der selbst als politischer Häftling in Hohenschönhausen inhaftiert war.
Zusatzinfos weiter

LSU Berlin begrüßt Ankündigung von Kai Wegner

Der designierte neue Landesvorsitzende der Berliner CDU, Kai Wegner, hat gestern angekündigt, als erster Landesverband der CDU der LSU den Status einer Vereinigung geben zu wollen. Die LSU Berlin, die bislang lediglich ein Arbeitskreis der Partei ist, begrüßt diesen Vorstoß.

Zusatzinfos weiter

LSU Berlin begrüßt Bundesratsinitiative
Mit Hilfe einer Initiative im Bundesrat wollen mehrere Bundesländer - darunter Berlin sowie mehrere unionsgeführte Länder - das Verbot der Konversionstherapien vorantreiben. Die LSU Berlin begrüßt diesen Vorstoß. Denn klar ist: Homosexualität ist keine Krankheit.
weiter

30.03.2019
Ein gutes Signal
LSU Berlin begrüßt die Einigung für den Landesvorsitz der CDU
Am 29. März nahm Mario Röllig als frisch gewählter Berliner LSU-Vorsitzender erstmals an einer Sitzung des CDU-Landesvorstands teil. Die Botschaft von Monika Grütters und Kai Wegner zur Debatte um den zukünftigen Landesvorsitz in der Berliner CDU war: "Wir sind uns einig."
weiter

Pressemitteilung zu Übergriffen auf transsexuelle Sexarbeiter*innen

Zu den jüngsten Übergriffen auf transsexuelle Sexarbeiter*innen in der Kurfürstenstraße erklärt der Vorsitzende des Berliner Landesverbands der Lesben und Schwulen in der Union (LSU Berlin), Mario Röllig:

“Berlin muss eine sichere Stadt werden, egal wie man lebt oder wen man liebt.” Die Polizei müsse in die Lage versetzt werden, Menschen aller geschlechtlichen Identitäten und sexueller Orientierungen wirksam zu schützen.

Zusatzinfos weiter

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon
Suche
Termine