Hintergrund
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
Social Network I Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
Archiv
02.06.2015 | Matthias Steuckardt
Nach geänderten Richtlinien können sich auch Homosexuelle als Stammzellenspender registrieren lassen.

Der 28. Mai ist World Blood Cancer Day, weltweiter Aktionstag im Kampf gegen Blutkrebs. Dies nimmt Matthias Steuckardt, der stellvertretende Vorsitzende der Berliner Lesben und Schulen in der Union zum Anlass, dazu aufzurufen, sich als Stammzellenspender registrieren zu lassen.

„Stäbchen rein – Spender sein! So heißt es in der Kampagne der DKMS, der Deutschen Knochenmarkspenderdatei, und viele Lesben und Schwule fühlen sich davon nicht angesprochen, da es ihnen lange Zeit nicht möglich war, sich typisieren zu lassen. Das hat sich im vergangenen Jahr geändert und nun gibt es keinen Grund mehr, sich nicht als Stammzellenspender registrieren zu lassen“, so Steuckardt.

Tatsächlich ging die Änderung der Regularien von der Öffentlichkeit weitestgehend unbemerkt vonstatten. Lediglich auf www.dkms.de findet sich in der Rubrik „Häufige Fragen“ ein Hinweis.

„Ja, seit dem 18.12.2014 gelten die neuen "Deutschen Standards für die nicht verwandte Blutstammzellspende" des ZKRD Zentrales Knochenmarkspender-Register Deutschland. In dieser nun gültigen Version V10 ist der entsprechende Satz im Absatz 2.2.3 aus der Version V9 zum Ausschluss der Risikogruppen ersatzlos gestrichen worden“, lautet die Antwort auf die Frage: Ich bin homosexuell, darf ich mich als Stammzellspender registrieren?

Sich registrieren lassen ist ganz einfach. Auf www.dkms.de findet man alle erforderlichen Hinweise und nach einem kurzen Check, ob man als Spender infrage kommt, kann man sich einen Umschlag mit einem Registrierungs-Set zuschicken lassen.

 

Hintergrund zum World Blood Cancer Day:

Jedes Jahr erkranken mehr als 917.000 Menschen weltweit an Blutkrebs. Die lebensbedrohliche Diagnose kann jeden überall auf der Welt treffen. Weil die Situation für Patienten nur gemeinsam und länderübergreifend verbessert werden kann, rief die DKMS im Jahr 2014 erstmalig den World Blood Cancer Day aus. Dieser findet jährlich am 28. Mai statt und ist der weltweite Aktionstag im Kampf gegen Blutkrebs, an dem überall auf der Welt Solidarität mit den Patienten demonstriert werden soll. Zusammen sollen jedes Jahr am 28. Mai Stammzellspenderdateien, Stammzellspenderregister, Transplantationszentren, Initiativgruppen und andere Helfer rund um den Globus in Aktion treten - und so geballt die Aufmerksamkeit auf das Thema lenken und noch mehr Unterstützer im Kampf gegen die Krankheit zu gewinnen. Der gemeinsame Aufruf lautet: Setz ein Zeichen! Es ist der Appell, in Aktion zu treten und das Thema in den Fokus der Öffentlichkeit zu bringen. 

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon
Suche
Termine